Bahtiyar Doğruyol

57

Wurde am 27. März 2981 in Ankara geboren. Der Vater kommt ursprünglich aus Ardahan, die Mutter aus Erzincan.
Bekanntschaft mit den Revolutionären machte er 2007 an der Fakultät für Sprache, Geschichte und Geographie in Ankara.
Bei seiner ersten Bekanntschaft war er bei der reformistischen EMEP.
Nach dem die Kämpferin der Volksbefreiungfront Kevser Mizrak in Ankara bei einem Schußwechsel mit der Polizei gefallen ist,
wechselte er von der EMEP-Jugend zur Dev-Genc.
Im demokratischen Kampf in Ankara wurde er oft festgenommen und 2008 kam er für 4 Monate ins Gefängnis.
Zwischen 2011-2012 übernahm er manche Verantwortungsaufgaben in den Vierteln Gazi und Okmeydani.

Im Dezember 2012 wurde er verhaftet und kam ins Tekirdag F-Typ Gefängnis Nr. 1.
Nachdem er im Dezember 2014 entlassen wurde, begab er sich ohne wenn und aber in dem Kampf mit dem Bewusstsein Rechenschaft zu verlangen.
Er ist als Gerechtigkeitskämpfer der Front gefallen.